Home
=> Geburtsbericht
Kontakt
Gästebuch
Bildergalerie
Testseite!!!
!!!Videos!!!
 

Copyright liegt selbstverständlich bei uns. Wir haften nur für die Inhalte unserer Seite, nicht für die Inhalte der verklinkten Seiten!!! Diese dienen lediglich als Werbung.

Geburtsbericht

Nichts für schwache Nerven :P:P

11.11.07, 23:44 Uhr: Erste Wehen!!! Juhu!!!!! Noch freu ich mich darüber und wir waren mittags sogar noch bei meinen Nichten und bei einer Ausstellung...da haben Bekannte noch Scherze gemacht, dass mein Bauch bald platzt..haha..naja ok..sah ja auch wirklich so aus

12.11.07, 02:00 Uhr: Habe keine Lust mehr rumzuliegen und auf die Uhr zu schauen..Wehen weiterhin regelmäßig (alle 5 Min.), aber mir scheinen die zu schwach zu sein..also mal mit heißer Dusche probiern..habe vorsichtshalber mal Markus geweckt..aber der pennt natürlich erstma weiter..

nach der Dusche sind die Wehen etwas stärker..aber immernoch gut auszuhalten..es sind immerhin "echte" Wehen..die anderen wären beim Duschen weggegangen..so wie die letzten Wochen

ich lasse mir noch bissi Zeit..erstma frühstücken..Haare fönen etc. ...Markus is nicht mehr ganz so ruhig und innerhalb 5 Min. abfahrbereit für die Klinik *lach*..da hab ich allerdings keine Lust drauf...

03:30 Uhr: Okay..ich gebe auf..bevor das Kind im Auto kommt..fahren wir mal so langsam und gemütlich los...tut ganz schön heftig weh mittlerweile...habe aber im Auto das Gefühl, dass die Schmerzen wieder weniger werden...wollen die mich etwa verarschen????

04:00 Uhr: In der Klinik angekommen und direkt ans CTG (wir scheinen da ziemlich alleine zu sein..das wird sich aber bald ändern )

Das CTG scheint auch Wehen anzuzeigen...aber irgendwie unregelmäßig..ich stell mich drauf ein, wieder heim in mein Bett zu gehn!!!

05:00 Uhr: Untersuchung bei der Ärztin..die Hebamme scheint sich nich sicher zu sein, ob ich heim darf oder nicht... --> Muttermund schon 5-6 cm geöffnet..also halb offen 8-)..damit hatte da wohl keiner gerechnet..is ja das 1.Kind...hey wir wollen uns halt endlich sehn..und die "Hausmittelchen" zum Kind schneller rausbekommen scheinen ja gewirkt zu haben

irgendwann zwischendurch bekomme ich nen Einlauf - da werde ich nicht näher drauf eingehn...bäh..

08:00 Uhr: Nächste Untersuchung...und Muttermund immernoch 5-6 cm :(:( Hat sich also nichts getan..dabei sind die Wehen ja noch da..nur nicht mehr regelmäßig..bin mittlerweile schon ziemlich K.O. und soll jetzt auch noch rumlaufen..oohhh maaann..aber oki..beschließe also mit Markus Treppen zu laufen..da soll ja auch irgendwo ne Caféteria sein (essen darf ich ja eh nichts mehr..aber son Cappu..hhmm)

oben angekommen überleg ich mir das alles anders..unterwegs haben wir noch den Oberarzt getroffen..der meinte "Treppen laufen wirkt stark wehenfördernd" - aha..naja ma sehn ...Schmerzen sind jetzt wieder richtig heftig..den Weg nach unten pack ich nur noch mit Pausen und festhalten..also wieder ab ins "Wehenzimmer" und ans CTG..

Scheint wirklich was gebracht zu haben..Wehen wieder regelmäßig und ziemlich stark - so ne Geburt is richtig anstrengend..habe noch nie soviel in so kurzer Zeit getrunken!!!

09:00 Uhr: Die Hebamme teilt mir mit, dass sich nichts mehr tut..das habe ich allerdings auch schon selbst gemerkt..:(..Geburtsstillstand..:(..vielleicht is die Kleine schon genauso kaputt wie ich?? Herztöne scheinen zumindest okay zu sein...

auf der Station ist es mittlerweile ziemlich voll..warum kriegen die alle heute ihre Kinder?? ist das montags immer so???

Außerdem meint die Hebamme noch, dass erstmal nichts gemacht wird..gibt keine gesundheitlichen Gründe..naja..wie mans nimmt..

10:00 Uhr: Ich weiss nicht warum, aber die Hebamme hat sich mit der Ärztin für eine Geburtseinleitung (Wehentropf) entschieden...vielleicht ises besser, dass ich das nicht weiss...

10:20 Uhr: Alle Zimmer auf der Station scheinen belegt zu sein..genauso die Kreissäle..dabei hieß es doch.."so etwas passiert nie!"

Die Ärztin untersucht mich im Wehenzimmer..Muttermund auf 7-8 cm..der Wehentropf wird hochgedreht..von wegen wir fangen langsam an und so...oohh man..kann gar nicht mehr reden..kriege zwar noch mit was gesagt wird..aber antworten geht nicht mehr..die Schmerzen sind zu heftig und fast ohne Pause!!!

10:30 Uhr: Hebammen haben eigentlich gar keine Zeit mehr für mich..es is einfach zuviel los..sie sind zu beschäftigt...bekomme nun erste Presswehen...und fühl mich richtig alleine..eine Schwester von einer anderen Station untersucht mich zwischendurch..weil sonst keiner Zeit hat..immerhin gibt sie wohl die Nachricht weiter, dass es relativ schnell geht bei uns...was aber nichts bringt..Kreissäle sind ja sowieso belegt..super..pressen darf ich nicht..Muttermund muss ja noch 2 cm aufgehen ..die Arbeit von den Hebammen übernimmt Markus...alleine hätte ich das nicht hingekriegt..bei den Schmerzen vergisst man bei jeder Wehe, dass man nicht pressen darf..der Druck ist einfach zu krass aber Markus´ "nicht pressen, nur atmen!", bringt offensichtlich was..ich halte immerhin weiter durch..

11:00 Uhr: Muttermund ist jetzt komplett auf..kriege von meiner Umgebung fast nichts mehr mit..Kreissäle immernoch belegt..die Hebamme meint ich darf nicht pressen, muss durchhalten, bis ein Kreissaal frei ist..und ich würde das bestimmt ohne Schmerzmittel schaffen...das dachte ich auch..aber vielleicht geht von einer Spritze der Druck weg??? ich verlange also eine Spritze, wenn ich schon solange warten muss..Ärzte und Hebammen kriegen wohl langsam Panik wegen meiner Allergie gegen Betäubungsmittel und teilen mir mit, dass ich bei Komplikationen ne Vollnarkose kriege...gut zu wissen..das fehlt mir grad noch..und was is mit meiner Spritze, denke ich mir...

11:10 Uhr: Kriege eine Spritze in den Hintern..sowas wie Paracetamol..der Scheiss bringt natürlich rein gar nichts..der Druck ist immernoch da..und wird immer schlimmer..ich schicke Markus raus, jemanden zu holen..das Baby muss einfach raus..nebenbei platzt noch die Fruchtblase..ich kriege langsam Panik..mir ist egal, ob sie im Kreissaal oder im Wehenzimmer rauskommt..hauptsache sie kommt raus!!!!!!!!!!!!!

Hebammen und Ärzte scheinen noch warten zu wollen..ist ja das erste Kind...oh man...ich versteh das nicht..ich mach nicht ohne Grund Terror!!! Der zukünftige Papa kämpft tapfer mit uns gegen das Pressen "Weiteratmen, nicht zu schnell..nicht pressen" etc. macht er wirklich gut..bin froh, dass er da ist..sonst ist ja keiner da!!!! Die Hebamme kommt nur noch, wenn ich Markus hinschicke..

11:30 Uhr: Es geht nicht mehr!!!!!!!! Endlich sehen das auch die Ärzte und Hebammen...fast schon zu spät! Das Baby muss ganz schnell raus!!!

Kreissäle sind übrigens immernoch belegt..cool oder???

Die holen also eine Frau aus dem Kreissaal raus, deren Nachgeburt noch nicht da ist..aber hey..ich bin endlich mal wichtiger!!! beim umziehn aus dem Wehenzimmer reisst noch meine Infusion ab..kriege im Kreissaal also notfallmäßig ne neue gelegt..habe es sogar noch geschafft, auf das andere "Bett" zu klettern..da erinnere ich mich aber nicht mehr dran..nur dass ich dachte "gleich fällt sie raus" und irgendeiner sagte "sollen wir nicht lieber auf diesem Bett weitermachen.." hhmm..der Wehentropf wird nochmal hochgedreht..ich versteh das nicht..sie ist ja eh schon fast draußen..aber okay..

dann sagt noch die Hebamme "es gibt jetzt aber keine Schmerzmittel...die bringen ncihts mehr"...ähm.ja..will ich ja auch gar nicht..ich will doch nur das Kind rausschieben

Nächster Spruch von der Ärztin "Das Kind kommt schon"..ach..echt, hätte ich nicht gewusst liebe Ärztin???!!!! 

*lach*...die bekommen alle immer mehr Panik, wegen meiner Allergie...und werden hektisch..fangen an mit cremen und ölen und festhalten.und KA..endlich darf ich aber mitdrücken...Gott sei Dank!! So ist der Schmerz besser auszuhalten..Markus hat als erstes die dunklen Haare gesehn, als der Kopf rauskam..ich bin stinksauer, dass er mir das nicht gleich sagte..das war mir doch am wichtigsten, dass sie viele dunkle Haare hat!!!!..sie liegt irgendwie schief..schöne Scheisse..irgendwas muss immer sein..der Kopf ist also da..und eine Hand auch..und die versuchen sie noch zu drehn..und dabei nichts kaputt zu machen, sonst kommt ja die Vollnarkose..oh man..langsam krieg ich auch Panik..dabei sind ja erst ein paar Min rum!

11:38 Uhr: Sarah ist da!!!!!!! Das ganze hat also nur 18 Min. gedauert..und kam mir vor wie Stunden...Markus schneidet die Nabelschnur durch..und ich kriege sie endlich auf den Bauch..ich dachte sie liegt da rum..mit geschlossenen Augen und bewegt sich kaum..wie im TV bei "Mein Baby"..aber nein..meine Kleine ist anders..schaut mich an mit ganz großen Augen und strampelt schon richtig..kann sogar schon Papas Finger festhalten!!! Sie ist fast komplett sauber, nur am kopf, an den Händen und am Rücken ganz wenig "Käseschmiere", kein Blut oder sowas..einfach perfekt!!!

es ging übrigens alles gut...nichts gerissen oder sonstwas..keine Narkose..hey!!!!

Weil immernoch das totale Chaos auf den Stationen herrscht, komme ich zurück ins Wehenzimmer und darf da sogar zu Mittag essen...von der U1 kriege ich leider nichts mit..sie wird einfach mitgenommen und angezogen wieder gebracht..naja..kann ich der Hebamme nicht übel nehmen..sie kann ja nichts dafür, dass soviele Frauen heute Kinder kriegen...nebenbei sogar ein Notkaiserschnitt bei meiner Bettnachbarin...

Die Daten von der Kleinen erfahre ich leider erst am nächsten Tag!

Größe: 50 cm

Gewicht: 3450 g

Kopfumfang: 35 cm

 

Ein bisschen Mami,
ein bisschen Papi
und ganz viel Wunder.
 

Die Hebamme scheint richtig stolz zu sein..haben ja das Kind fast alleine bekommen, weil sie keine Zeit hatte..die andern Frauen haben wohl mehr Hilfe gebraucht

Sie läd uns zu ihrer Abschiedsfeier in 2 Jahren ein

 

so abschlussmäßig..muss ich sagen, es war nicht wirklich schlimm...nur ganz kurz, als die ersten Presswehen kamen und gleichzeitig die Fruchtblase platzte..da habe ich Angst gekriegt..weil das wohl zuviel aufeinmal war..und nur Markus bei mir war..würde aber nichts anders machen..keine PDA, kein Kaiserschnitt..war einfach ein Erlebnis, dass ich nicht missen will!!!!!!!

Und gaaaanz viel Danke an Markus, der mich so unterstützt hat, wie ich es nie vermutet hätte..ich dachte ja, er geht irgendwann, weils ihm zuviel wird..aber er hat sein Kind ja fast alleine auf die Welt gebracht!!! (18 Min haben ja nur gefehlt ) Er wurde nur kurz blass, als die Fruchtblase platzte *lach*..warum..weiss nur er


Es waren schon 13797 Besucher (38856 Hits) hier !!!
 
So, damit ihr auch immer schön wisst, wie spät es ist ;)
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=